• Die Säule Teilnehmer
  • Die Säule Ärzte
  • Die Säule Wissenschaft
  • TeilnehmerInnen
  • ÄrztInnen
  • Wissenschaft

VerlaufGemeinsam zum Erfolg

Seit dem Start im April 2012 nehmen 970 Familien mit über 1000 Neugeborenen an der Ulmer SPATZ Gesundheitsstudie teil. Besonders beeindruckend empfinden wir die positive Haltung der Familien gegenüber der Studie. Informieren Sie sich hier über den Verlauf und unterstützen Sie uns, unserem Ziel näher zu kommen.

Das erste Lebensjahr

Alle SPATZ Kinder und Familien haben inzwischen 9 Folgeerhebungen durchlaufen (6 Wochen, 6 Monate, 1- bis 7- Jahres-Folgeerhebungen). Momentan läuft die 8-Jahres-Folgeerhebung. Inzwischen sind die in den ersten Lebensjahren gesammelten Daten wissenschaftlich ausgewertet. Dabei gibt es spannende erste Ergebnisse z. B. zum Stillen und zum psychosozialen Stress. Sie finden eine Auswahl auf dieser Webseite auf der Säule "Wissenschaft".

Messergebnisse aus den Laborproben

Teile der Blut- und Urinproben wurden bereits untersucht. Ebenso haben wir die Messergebnisse des Stresshormons Kortisol in den Haaren der SPATZ Mütter erhalten, die kurz nach der Geburt gesammelt wurden. Aktuell erfolgt die Analyse der bisher eingefrorenen Muttermilch und der weiteren Haarproben der Mutter und ihrer Partnerin/ihres Partners.

ÖffentlichkeitsarbeitÖffentlichkeitsarbeit

Mit diesem Internetauftritt sehen Sie nur einen Ausschnitt unserer Öffentlichkeitsarbeit. Uns ist an einem breiten Verständnis für unsere Arbeit und insbesondere für die Ulmer SPATZ Gesundheitsstudie gelegen. Deshalb bemühen wir uns, Sie über unsere Arbeit zu informieren und Ihnen auch regelmäßig die wichtigsten Studienergebnisse mitzuteilen.

Presse

Wir bemühen uns auch, die breite Öffentlichkeit über die Presse, Radio oder Fernsehen zu erreichen. Vielleicht haben Sie auf diese Art schon einmal von der Ulmer SPATZ Gesundheitsstudie gehört. Mehr erfahren...

Helfen Sie uns

Erzählen Sie Freunden, Bekannten und Kollegen von der Ulmer SPATZ Gesundheitsstudie. Nur mit breitem Rückhalt in der Bevölkerung können wir wirksame Gesundheitsforschung auf lange Sicht durchführen.

QualitätQualitätssicherung

Die große Anzahl von MitarbeiterInnen und beteiligtem Klinikpersonal erforderte eine intensive Schulung, um höchste Qualität während der Studie sicherzustellen. Vom ersten Kontakt zu den StudienteilnehmerInnen in der Klinik bis zum wissenschaftlichen Ergebnis haben wir den Anspruch, nicht nur unser Bestes zu geben, sondern auch die Anforderungen für wirksame Gesundheitsförderung zu erfüllen. Das erreichen wir durch strikte Qualitätskontrolle aller Abläufe während der Studie. Ganz besonders wichtig ist dabei die Unterstützung der TeilnehmerInnen, z. B. bei der Hilfe einer kompletten Datenerhebung über einen langen Zeitraum.

Unterstützt von

  • Firma BeurerNature Addicts

Was ist ulmer-forschen.de?

ulmer-forschen.de ist der Forschungsauftritt des Instituts für Epidemiologie und Medizinische Biometrie der Universität Ulm.

Mehr erfahren ...

Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.