ZeitplanNach der Geburt

Im Anschluss an die Geburt hat unser Team den frischgebackenen Müttern auf den Wochenstationen Ziele und Umfang der Studie erklärt. Dann wurden die Mütter um ihr Einverständnis und das Ausfüllen eines Fragebogens gebeten. Damit war der Start in die Studie gemacht.

Im ersten Lebensjahr

Im ersten Lebensjahr wurden 6 Wochen und 6 Monate nach der Geburt erneut Daten gesammelt. Dazu wurden die Familien, in denen die Mütter das Kind stillen, zuhause besucht oder es werden Studienmaterialien postalisch zugestellt.

Im Kleinkind- und Kindesalter

Ab dem ersten Lebensjahr des Kindes wurden jährliche Untersuchungen durchgeführt. Der Vorreiter der Ulmer SPATZ Gesundheitsstudie, die Ulmer Säuglingsstudie (jetzt: Ulmer Kinderstudie), startete bereits Ende 2000, so dass die damaligen Neugeborenen inzwischen als TeenagerInnen befragt werden; ein Ziel, das wir auch im „SPATZ“ gerne verwirklichen würden. Beide Studien sollen bis in den Übergang in das Erwachsenenalter fortgeführt werden.

Unterstützt von

  • Firma Beurer

Was ist ulmer-forschen.de?

ulmer-forschen.de ist der Forschungsauftritt des Instituts für Epidemiologie und Medizinische Biometrie der Universität Ulm.

Mehr erfahren ...

Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.