Neurodermitis

Im Eltern- und im Arztfragebogen erheben wir zu jedem Geburtstag die Diagnose einer Neurodermitis (atopischen Dermatitis). Die Abbildungen verdeutlichen, wie wertvoll die Ergänzung zwischen elterlichen und ärztlichen Angaben ist.

Ursachen für die fehlende Überlappung zwischen Eltern- und Arztberichten können z. B. ein Missverständnis über die Diagnose, die Behandlung durch Spezialisten oder das Vergessen aufgrund besonders milden Verlaufs oder Zurückbildung der Erkrankung sein. Klar ist jedoch, dass im SPATZ durch die ausführliche Erhebung weniger erkrankte Kinder übersehen werden als in anderen Studien.

Schaubild Neurodermitis

Dieses Bild bleibt bestehen, wenn der unterschiedliche Zeitpunkt der Beantwortung der Fragebögen durch die Eltern und die Ärzte berücksichtigt wird. Als Bestätigung finden wir auch in der Vorgängerstudie vor 11 Jahren, der Ulmer Kinderstudie, ganz ähnliche Ergebnisse. Damit hat der SPATZ eine ausgezeichnete Datengrundlage zur Beforschung dieser Erkrankung.

Leider möchten 9% der SPATZ Familien nicht, dass der Arztfragebogen ausgefüllt wird. Besonders freut uns aber, dass - zusätzlich zur hohen Teilnahmebereitschaft der Eltern - für 95% der Familien auch die behandelnden Ärzte SPATZ Fragebögen ausfüllen.

Unterstützt von

  • Firma Beurer

Was ist ulmer-forschen.de?

ulmer-forschen.de ist der Forschungsauftritt des Instituts für Epidemiologie und Medizinische Biometrie der Universität Ulm.

Mehr erfahren ...

Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.